Theresa Sperling; Theresa Sperling Poetry Slam

Theresa Sperling

Autorin | Slam Poetin | Lyrikerin

Soloauftritte & -shows
Auftragstexte & Poetic Recording
Workshops & Coachings

Eine der besten Poetinnen unserer Zeit

Theresa Sperling (*1971 in Berlin) war früher Tänzerin, heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in der Grafschaft Bentheim, wo sie an einem Gymnasium die Fächer Deutsch, Englisch und Darstellendes Spiel unterrichtet. Nebenberuflich schreibt sie Romane und Theaterstücke. Seit 2015 war sie jedes Jahr Finalistin der niedersächsisch-bremischen Meisterschaften im Poetry Slam, die sie 2023 im Einzel- und Teamwettbewerb mit Matti Linke gewann. 2020 siegte sie bei den deutschsprachigen Meisterschaften im Team mit Sebastian Hahn. 2023 wurde sie deutschsprachige Meisterin im Poetry Slam.

Theresa ist Slammerin, Theater- und Romanautorin, Texterin und Moderatorin.

Theresa ist Autorin unseres Verlags

Performances auf YouTube

YouTube

Inhalte von YouTube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an YouTube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen
Theresa Sperling; Theresa Sperling Poetry Slam

Theresa Sperling gilt als virtuose Sprachkünstlerin mit emotionalen Texten und sorgte auch beim 5. VHS-Poetry-Slam im Kulturbahnhof Cloppenburg für Begeisterung. (…) Ganz sicher trugen auch die Leidenschaft und Intensität dazu bei, mit der sie ihr Werk vortrug.“

Andreas Heidkamp (OM online)

Theresa Sperling; Theresa Sperling Poetry Slam

"Ihre Texte waren – wie soll man es bezeichnen? – auf eine brutale Art poetisch. Hatten Moral, ohne moralinsauer zu sein. Hatten einen fließenden Rhythmus. Und der von eigenen Erfahrungen und tiefschürfenden Gedanken geprägte Inhalt brachte bei jedem der gebannt Lauschenden eine Saite zum Klingen."

Martin Borck (Westfälische Nachrichten)

Theresa Sperling; Theresa Sperling Poetry Slam

"Sie trifft mit ihrer schnellen und fast schon unbarmherzigen Art, die Dinge nicht nur beim Namen zu nennen, sondern tiefer zu gehen, den Nerv der Zuschauer."

Antonia Jost (Westfalenpost)

Theresa Sperling; Theresa Sperling Poetry Slam

"Viele Augen aus dem Publikum füllten sich vor Rührung mit Tränen. Verdient kam auch sie ins Finale."

Magdalena Hinterbrandner (Süddeutsche Zeitung)

Kontakt aufnehmen:

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.