Für eine bessere Welt - im Rahmen unser Möglichkeiten

Es ist uns sehr wichtig, der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Und auch wenn wir die Welt nicht signifikant verändern können - wir wollen es versuchen. Nicht nur, indem wir Organisationen und Projekte unterstützen, von denen wir überzeugt sind, sondern auch, weil wir es als Künstler als unsere Aufgabe sehen, Fahne zu zeigen. Das heißt dann nicht, sich hinzustellen und politische Reden zu schwingen, sondern einfach nach außen zu tragen, für welche Werte, welche Weltsicht, welche Ethik man steht. Und dabei vielleicht auch auf Probleme in der Welt aufmerksam zu machen.

Wir sind der festen Überzeugung, dass jeder und jede einen Teil zu einer besseren Welt beitragen kann, auch wenn er noch so gering ist. Zum Beispiel ein ehrliches Lächeln: auch das macht die Welt bereits ein kleines bisschen schöner. Und vielleicht macht Ihnen das dann sogar noch jemand nach...

- Elias Raatz


Unterstützungen

Auch wenn es nie viel ist, wir hoffen, dass es hilft. In regelmäßigen Abständen unterstützen wir Organisationen und Projekte, mindestens mit 3% des Nettoerlöses aller unserer Events.

 

Bisher haben wir die Sprachheilschule in Villingen-Schwenningen, SeaWatch und Fridays for Future in VS unterstützen können.


Poetry Slam für ALLE

Wir lieben, was wir tun. Und das möchten wir mit allen Menschen teilen. Natürlich müssen wir mit unseren Events Geld verdienen, dennoch soll niemand nicht zum Slam kommen, weil es finanziell nicht stemmbar ist.

Melden Sie sich gerne per Mail bei elias@dichterwettstreit-deluxe.de, wir stellen keine Fragen und haben bestimmt Gästelistelistenplätze.


Für unseren Planeten

Wir vertrauen WissenschaftlerInnen und sehen den menschen-gemachten Klimawandel als eines der gravierendsten Probleme unserer Welt. Aus diesem Grund versuchen wir, so klimaneutral wie möglich zu arbeiten: beispielsweise bei unseren Drucksachen, mit dem Nutzen öffentlicher Verkehrsmittel und einem möglichst ökologischen Arbeitsprozess. 



Unser Statement: Gegen Extremismus von rechts und links

In den letzten Jahren ist innerhalb unserer Gesellschaft eine immer größere werdende Spaltung feststellbar. Menschen radikalisieren sich, der Rechtsdruck nimmt zu, der Ton wird rauher, Rassismus wird salonfähig.

Wir sind stolz und froh, in einem Land zu Leben, in dem wir unsere Meinung frei äußern dürfen: Für uns ist die Alternative für Deutschland keine bürgerliche Partei, sondern ein Zusammenschluss Rechtskonservativer und Rechtsextremisten, die keine Politik, sondern Populismus machen. Sie ist eine Partei, die durch Fake News gezielte Propaganda betreibt, Rassismus, Hass und Hetze verbreitet und durch eine Radikalisierung in sogenannten Echokammern zur Gefahr für die Demokratie werden kann. Ebenso lehnen wir hasserfüllte und / oder gewalttätige Aktionen von Linksextremisten ab.

Wir wünschen uns eine bunte Gesellschaft ohne Hass, mit Nächstenliebe, Mitmenschlichkeit und Toleranz - für ein Land, "in dem wir gut und gerne leben".


30.06.2019: Erklärung zur Spende an SeaWatch

Seenotrettung ist kein Verbrechen.

 

Was die Freiwilligen bei Sea-Watch machen ist mutig, zeugt von enormer Nächstenliebe, Mitmenschlichkeit und verlangt so einiges ab. HelferInnen lassen Freunde, Familie, Partner und ihren Job zurück. Alles, um anderen Menschen zu helfen. Für sie da zu sein. Ihnen beizustehen, wenn sie wehrlos sind. Sie zu retten, wenn Sie sich selbst nicht mehr retten können.

Solche Menschen wie die Kapitänin der Sea Watch 3 zu verhaften, weil sie Menschen in Not geholfen haben, ist das Gegenteil von Mitmenschlichkeit. Seenotrettung ist kein Verbrechen. Menschen zu verhaften, die Menschen retten, das ist ein Verbrechen!

Und das lässt mich nicht nur sprachlos zurück, sondern macht mich auch wütend.

 

 

Es ist wichtig, aufzustehen und zu sagen, was man denkt.

Denn wer nur dasitzt und guckt, macht sich schuldig.

Man muss dafür einstehen, was man für richtig hält.

Und für mich ist das zum Beispiel Toleranz, Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit.

Und das, was Sea-Watch macht.

 

Elias Raatz

für den Dichterwettstreit deluxe

Dichterwettstreit deluxe

Künstler, Events & mehr

Tel.: 07720/6709398

E-Mail: info@dichterwettstreit-deluxe.de

Booking: booking@dichterwettstreit-deluxe.de

Unsere Eventsponsoren:



Dichterwettstreit deluxe live: